Im Liebes Leben Museum wurde dem Verein für Geschichte und Heimatpflege Soest e.V. ein Raum zur Verfügung gestellt, um die Geschichte des Bunkers darzustellen. Dazu wurden Infotafeln an den Wänden angebracht und ein historischer Volksempfänger spielt Berichte von Zeitzeugen im Wechsel mit zeitgenössischer Musik.

Sowohl das finale Design als auch die technische Umsetzung des Volksempfänger-Audiosystems inklusive der Aufnahme von Zeitzeugen habe ich übernehmen dürfen.

Kategorien: Meine Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.